• häufig gestellte Fragen zur Thai-Massage

    Häufig gestellte Fragen

    Kann ich unangemeldet zur Massage kommen oder benötige ich einen Termin?

    Prinzipiell ist ein Termin erforderlich, aber auch ohne Voranmeldung ist eine Massage möglich. Rufen Sie einfach kurz vorher an.

     

    Was muss ich zur Massage mitbringen?

    Alle für die Massage notwendigen Materialien stellen wir Ihnen zur Verfügung. Für die Traditionelle Thai-Massage bekommen Sie von uns eine hygienisch saubere Baumwoll-Hose oder können selbst eigene, bequeme Baumwollkleidung mitbringen.

     

    Muss ich mich für die Massage vollständig entkleiden?

    Bei den Massagen sind Sie bis auf die Unterhose/Slip unbekleidet. Sie brauchen sich nur soweit zu entkleiden, wie es für die jeweilige Anwendung erforderlich ist. Die Körperbereiche die gerade nicht massiert werden, werden mit einem Tuch abgedeckt. Bei der Traditionellen Thai-Massage tragen Sie leichte Baumwollbekleidung.

     

    Werde ich von einer Frau oder einem Mann massiert?

    Bei uns werden Sie nur von Thailändischen Frauen massiert. Sie verfügen alle über ein Ausbildungs-Zertifikat einer Massage-Schule in Thailand.

     

    Sehen mich andere Kunden, die nebenan massiert werden?

    Nein, die Massage-Bereiche sind strikt getrennt. Wenn Sie zu zweit kommen, können wir auf Wunsch die Abtrennung offen lassen.

     

    Darf ich vor der Massage essen und trinken?

    Ein voller Magen und eine volle Blase sind bei einer Massage eher hinderlich. Sie sollten eine Stunde vor der Massage nichts mehr essen. Nach der Massage sollten Sie ausreichend trinken. Bei uns erhalten Sie deshalb anschließend Tee oder Mineralwasser.

     

    Wann sollte ich auf eine Massage verzichten?

    Bei Erkrankungen der Wirbelsäule und Bandscheibenvorfällen, Herz-Kreislauferkrankungen, unbehandeltem Bluthochdruck, Gefäßerkrankungen, Hauterkrankungen mit offenen Stellen, Pilzerkrankungen, Tumoren und Blutungsneigungen sollten Sie auf die Massage verzichten.

     

    Im Einzelfall bitten wir um Rücksprache mit Ihrem Arzt.

     

    Was sollte ich vor der Massage der Masseurin unbedingt mitteilen?

    Warum Sie zur Massage kommen, wo Sie Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen haben. Auch wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, sollten Sie dies der Masseurin mitteilen, damit sich die Masseurin gezielt Ihrer Probleme annehmen kann.

     

    Darf ich mich trotz Schwangerschaft massieren lassen?

    Ja, da der Unterleib bei den Thai-Massagen nicht massiert wird, ist das kein Problem. Wir empfehlen dann jedoch die besondere Schwangerschafts-Massage, die nur von besonders ausgebildeten Masseurinnen durchgeführt wird.

    Allerdings bei einer Risiko-Schwangerschaft, vor dem dritten und nach dem achten Schwangerschaftsmonat ist eine Massage kontra-indiziert.


  • © 2014 malithai Tel. 02054 1243173

    Thaimassage Essen Kettwig